Trie Paesi

Du willst zur Akademia? Interessiert an Geschichte, he? Wie ein Scholar seht ihr aber nicht aus. Mir egal. Sprich mit den Trie Paesi, die bringen dich sicher da rein. Wer die Trie Paesi sind? Oh, bloß ehrenwerte Vigilanten, die ab und an ein paar Münzen requirieren müssen, um ihren Aufgaben nachgehen zu können. Ah, ich sehe, jetzt verstehst Du mich. Na dann.

Merilo, Kenner feiner und unfeiner Weine, Freund der Reisenden, zu einem historisch Interessierten

Die Trie Paesi, die ihren Namen vom Piazzo della Trie Paesi haben, der Treffpunkt von Corso, Via Rifletto und der Via Artisana sind eine der etwas gesetzteren Ehrenwerten Gesellschaften. Sie kontrollieren Teile von Apparenza, Administrata, und Artisana.

Sie tragen dreifarbige Schärpen, Armbänder oder Tücher um ihre Zugehörigkeit auszudrücken. Türkis für Efferdania, Rot für Transcione und ein Zitronengelb für Chababiata. Gerüchteweise haben die Trie Paesi für jedes der Territorien einen Vorsteher. Diese sollen das Triumvirat bilden, dass die geschicke der Gesellschaft lenkt.

Wer die Trie Paesi aufsuchen möchte, geht ins Strobismo Ochio.

Trie Paesi

Syllanische Händel sylla